Swiss Energy Expert Day (SEE-Day)

10. Oktober 2018 / 8:30 Uhr im Bildungszentrum Zofingen

Der SEE-Day 2018 steht im Zentrum der Digitalisierung und der Innovationen.

Die zunehmende Dezentralisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung sind Treiber im Umbau des Energiesystems. Der Umstand, dass die Schweiz mehr als zwei Drittel des Gesamtenergiebedarfs mit Erdöl deckt, bedeutet einen massiven Handlungsbedarf. Wachsende Komplexität bezüglich Energie-, Geld- und Datenflüssen sowie zunehmende Kopplung von Netzinfrastrukturen sind ideale Voraussetzungen für Innovationen und neue Geschäftsmodelle. Dieser Wandel ist der perfekte Nährboden für Startups. Der SEE-Day ist fokussiert um das Innovationspotenzial unternehmerisch umzusetzen. Der Challenge wird sein, die hiesigen Energieexperten und -expertinnen der Schweizer Energiebranche mit den zukünftigen Energiewelten zu verbinden.

Highlight – 12 Startups in 20 Minuten (mit Ausstellung)

Als einzigartige Chance für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen besteht die Chance, am SEE-Day innert kürzester Zeit einen Einblick in neue Produkte, Erfindungen und Geschäftsmodelle von Startups zu erhalten. Ausgewählten Unternehmen bieten wir eine Plattform zum Austausch für zukunftsfähige Ideen, die einen Beitrag zur Energiestrategie 2050 leisten. Die Startup-Unternehmen werden zudem ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen einer Ausstellung präsentieren.

Die Startup-Unternehmen
Logo_ECarUP
CMYK_Logo_200 (004)
Rengoo (002)
logo_ZaphiroTechnologies
Logo_NovaVoltAG
digital
powerball
clemap_logo
younergy
imagine cargo
electric feel
solarify

Referentin und Referenten

ANDREAS C. BRÄNDLE
Wirtschaftsförderung
Oftringen Rothrist Zofi ngen

Grusswort aus Zofingen

ORLANDO-GEHRIG

ORLANDO GEHRIG
Leiter Innovation
Swisspower AG

12 Startups in 20 Minuten
Unser Highlight für Sie

ALEX-NANZER

ALEX NANZER
Geschäftsleiter
Zenner Connect AG

Tech-Giganten wie Google oder Energiedienstleister als
Betreiber smarter Lösungen?
Referat zum Download

MARTIN-LEUTHOLD

MARTIN LEUTHOLD
Head of Network
& Security, Switch

EVU 4.0 – Smart, smarter … blackout?!
Welche Rolle spielt Cyber Security?
Referat zum Download

RALPH-AICHEM

RALPH AICHEM
KreativGeschäftsführer
TheBrandpower

«Hey Siri, ich brauche Innovationen!»
Innovationen kann man nicht googlen.
Referat zum Download

STELLA-GATZIU-GRIVAS

STELLA GATZIU GRIVAS
FHNW, Olten

Innovation und digitale Transformation:
Zwei unzertrennliche Welten?
Referat zum Download

RICHARD HÖGL
CEO
Loxone Schweiz GmbH

Vom Startup zum «Millionenunternehmen»

Referat zum Download

ALEX HÜRZELER
Landammann
Kanton Aargau
© Kanton Aargau. Foto: Ramona Tollardo

Welche Rolle kann und soll der
Staat als Innovationsförderung
einnehmen?
Referat zum Download

Sponsoren und Partner

StWZ Energie AG

Als regional verankertes Energieversorgungsunternehmen unterstützt die StWZ Energie AG diese Seminar-Veranstaltung im Bildungszentrum Zofingen. Die Energiewende wird massgeblich vom Verhalten der Kundinnen und Kunden bestimmt. Die StWZ Energie AG entwickelte deshalb eine Energielösung, in dem sich die Kundinnen und Kunden aus Zofingen und Strengelbach an einem lokalen Photovoltaik-Projekt beteiligen können. Damit decken sie ihren eigenen Strombedarf mit erneuerbarer Energie ohne Risiken für Bau und Betrieb der PV-Anlage zu übernehmen. Mehr Informationen.

Umweltarena Schweiz

Die Umwelt Arena Schweiz wurde im Jahre 2012 eröffnet und ist eine Ausstellungsplattform für Themen der Nachhaltigkeit in den Bereichen Natur und Leben, Energie und Mobilität, Bauen und Modernisieren sowie Erneuerbare Energie. Durch Erleben, Begreifen und Vergleichen komplexer Fragestellungen werden in der familienfreundlichen Umwelt Arena sowohl Fachleuten als auch Laien die Zusammenhänge von umweltschonenden Produkten und ihrer Technik verständlich gemacht. Auf diese Weise erleben die Besucher anschaulich, wie sie ihr Leben ressourcenschonend gestalten können, ohne dass sie sich einschränken oder auf etwas verzichten müssen.

Wirtschaftsförderung Oftringen Rothrist Zofingen

Die Wirtschaftsförderung ist die regionale Ansprechstelle für die An- und Umsiedlung von Unternehmen, dass heisst, sie unterstützt Unternehmen und Gemeinden im gesamten Evaluations- und Realisationsprozess neuer Unternehmensstandorte.
Die regionale Wirtschaftsförderung betreibt zudem das Innovations- und Gründerzentrum Zofingen (IGZ), eine Unterstützungsinstitution für Firmengründungen und Innovationen.

Kanton Aargau

Der Aargau ist ein Hightech-Standort. Der Anteil an technologieorientierten KMU ist überdurchschnittlich hoch. In vielen Bereichen gehören diese kleinen und mittleren Unternehmen zu den Vorreitern des technologischen Fortschritts. Der Kanton Aargau unterstützt Ihre Innovationsvorhaben mit verschiedensten Angeboten. Herr Landammann Alex Hürzeler, Regierungsrat des Kantons Aargau wird uns aufzeigen, welche Rolle der Kanton bei der Innovationsförderung einnimmt.

Anmeldung

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Hauptsponsoren

Partner

Anreise