Sektorkopplung und Effizienz

Das Modul «Sektorkopplung und Effizienz» verbindet die drei Themen Sektorkopplung, thermische Netze sowie Energieeffizienz und -beratung. Dieses Modul ist auf kompakte und intensive Wissensvermittlung angelegt, denn es gilt: ein Thema an einem Tag. Und dabei wird die Materie in der Tiefe besprochen.

Warum gibt es diesen kompakten Kurs? In vielen EVU werden die «Silos» der einzelnen Energiesektoren hinterfragt und aufgebrochen. Somit ist für die unternehmerische Strategieentwicklung und erfolgreiche Projektabwicklung ein Gesamtverständnis wichtig. Eine breite Sicht mit zugleich detailliertem Verständnis gewinnen Sie in diesem Kurs.

Inhalte

Sektorkopplung

Von gekoppelten Energiesystemen bis Asset Management

  • Ist das gekoppelte System ökonomischer und ökologischer? Chancen, Risiken
  • Erneuerbare Mobilität und deren Infrastruktur
  • Energiesysteme / Wasserstofftechnologie
  • Batterietechnologien
  • Netzplanung, Monitoring und Asset Management

Thermische Netze

Vom Potenzial über die Wirtschaftlichkeit bis zur Strategie

  • Potenzial thermischer Netze in der Energiestrategie 2050
  • CO2-Vermeidungskosten von Verbundnetzen
  • Wirtschaftlichkeit und Finanzierung – ein Use Case
  • Kundengewinnung und -bindung, Contracting
  • Strategische, technische und operative Netzplanung
  • Energieplanung

Energieeffizienz

Alles rund um die Gebäudehüllen, Förderungen und Konzepte

  • Gebäude – Gebäudehülle – Elektroverbraucher
  • Gebäude – Erneuerungsstrategie – Wirtschaftlichkeit
  • Energieeffizienz Strom, Wärme, Mobilität
  • GEAK & Förderungen
  • Konzepte Heizung und Warmwasser
  • Grossverbrauchermodell KMU – Industrie

Exkursion zur EMPA in Dübendorf

Der Besuch bei der EMPA in den Forschungsbereiche „NEST“ (Gebäude) und „move“ (Mobilität) zeigt, wie Konzepte der Sektorkopplung umgesetzt werden. Mit Referaten zu Wasserstoffmobilität und der Gebäudeeffizienz.

Lernziele

Sie kennen, ausgehend vom heutigen Stand der Versorgungsstrukturen in den verschiedenen Sektoren, die Anforderungen und Lösungsansätze für die Versorgung mit erneuerbaren Energien und die dazu gehörenden Rahmenbedingungen. Sie lernen, wie die Sektoren Mobilität und Wärme enger an die Netze von Strom und Gas angekoppelt sein werden. Ebenso kennen Sie die Verbraucher in Gebäude und wissen welche Möglichkeiten für eine Verbrauchsreduktion vorhanden sind. Sie kennen die Parameter für den Betrieb eines thermischen Netzes und können im Ansatz eine Wirtschaftlichkeitsrechung erstellen.

Abschluss

Jedes Modul wird mit einem fakultativen Kompetenznachweis abgeschlossen. Bei erfolgreichem Abschluss des Kompetenznachweises erhalten Sie ein Zertifikat der Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Nach Abschluss von 5 Modulen wird ein «Swiss Energy Expert» Gesamtzertifikat ausgestellt, welches als eines von vier CAS für das EMBA-Programm von der Berner Fachhochschule Technik und Informatik angerechnet wird.

Sollte kein Kompetenznachweis abgelegt werden, wird eine Kursbestätigung ausgestellt.

Downloads

Modulbeschreibung

Ort & Datum

Swisspower AG, Bändliweg 20, 8048 Zürich, 3. Stock
Exkursion EMPA Dübendorf

Datum:17.-19. August 2020
Exkursionsdatum: 27. August 2020

Lageplan

Kosten

CHF 3’750.–

zzgl. CHF 450.- Verpflegung und Druckunterlagen