Modul Energieeffizienz & -beratung

Energieeffizienz wird als Thema für Energieversorger und als eine der vier Säulen der Energiestrategie 2050 immer wichtiger. Von Mitarbeitenden in den Branchen Energie, Immobilien, öffentliche Hand und Beratung wird zunehmend Basis- und Fachwissen im Bereich Energieeffizienz verlangt. Dieses Modul vermittelt die nötigen Grundlagen, praktische Fertigkeiten sowie Beratungskompetenz für energetische Analysen von Haustechnik und Gebäuden.

Inhalt

Grundlagen Energie- und Gebäudeeffizienz

  • Technische Grundlagen zu Energie und Energieeffizienz
  • Gebäude – Gebäudehüllen – Elektroverbraucher
  • Gebäude – Erneuerungsstrategie und Wirtschaftlichkeit
  • Energieeffizienz zu Strom, Wärme und Mobilität

Energiestrategie 2050, Energiekonzepte und -programme der öffentlichen Hand

  • Schweizer Energiestrategie 2050 und Klimapolitik
  • GEAK & Förderungen
  • Konzepte Heizung und Warmwasser
  • Grossverbrauchermodell, KMU & Industrie

Konzepte für Solarenergienutzung, Contracting, Energieberatung

  • Autonomes MFH – Photovoltaik und integrierte Konzepte
  • Eigenverbrauchslösungen mit Batteriespeicher
  • Contracting Anlagen und Einspar-Contracting
  • Beratungsgespräche und Dienstleistungen

Praxisübung Energieeffizienz an einem realen Objekt

  • Besichtigung und Aufnahme des Gebäudes
    Themavertiefung der Energieeffizienz und Gebäudeberatung
  • Vertiefungsübung am Gebäude – Praxisbeispiel
    Rollenspiel der Beratung und Lösungspräsentation

Lernziele

Sie erlernen technische Grundlagen zum Thema Energieeffizienz und sind in der Lage, eine energetische Grobanalyse in Gebäuden (Gebäudehülle, Wärmeerzeugung, Strom) durchzuführen. Sie können einen Massnahmenplan aufstellen sowie die Umsetzungsschritte beim Kundengespräch erläutern. Sie erhalten damit die Instrumente und Fähigkeiten, eine Energieberatung durchzuführen. Zudem nehmen Sie aktuelles Wissen zur Energiestrategie 2050 und zur Klimapolitik der Schweiz mit.

Abschluss

Jedes Modul wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. In der Auswertung sehen Sie Ihre eigene Punktezahl im Vergleich zum Durchschnitt der Klasse. Bei erfolgreichem Abschluss des Kompetenznachweises erhalten Sie ein Zertifikat der Berner Fachhochschule. Bei Abschluss von 5 Modulen wird ein «Swiss Energy Expert» Zertifikat ausgestellt. Dieses Zertifikat wird als eines von vier CAS für das EMBA-Programm von der Berner Fachhochschule anerkannt.

Fachpartner

Logo_Umweltarena

Ort & Datum

Umweltarena, Spreitenbach

Datum: 19.-21. August 2019
Praxisübung: 27. August 2019

Lageplan

Kosten

CHF 3’750.–

zzgl. CHF 450.- Verpflegung und Druckunterlagen